Lebensmittel
Kommentare 1

5 Superfoods, die im August Saison haben! (Teil 2)

Erbsen

Ihr wollt euch ausgewogen, gesund und lecker ernähren? Dann solltet ihr im August zu diesen 5 Superfoods greifen, denn so bekommt ihr von der Natur genau die Nährstoffe, die euer Körper jetzt braucht!

WERBUNG

Erbsen

WERBUNG

Heute wissen wir die Inhaltsstoffe in diesem süßlich schmeckenden Gemüse zu schätzen. Zum Beispiel hat sie viel Eiweiß – besonders für Veganer eine reiche Proteinquelle – und wenig Fett.

Saison

Das Gemüse eignet sich bestens zum Anbau im eigenen Garten. Zwischen Mitte März und Mitte April in einen humusreichen Boden aussähen. Gesellschaft von Mangold, Rettich und Salat ist erlaubt.

Hübsche, verschiedenfarbige Blüten erfreuen im Mai und Juni. Zwischen Juni und August wird geerntet.

Inhaltsstoffe

Pluspunkte der kleinen grünen Kugeln sind Vitamine und Mineralien. Mit 200 g Erbsen könnt ihr schon die Hälfte des Tagesbedarfs an Vitamin C decken. Außerdem versorgen Erbsen mit Beta-Carotin, Vitamin E und B-Vitaminen.

Erstaunlich hoch ist der Kaliumgehalt mit 900 mg pro 100 g. Das Mineral spielt eine wichtige Rolle bei der Reizweiterleitung in unserem Nervensystem. Muskeln, Herz und Blutdruck profitieren ebenfalls. Eisen, Magnesium, Calcium, Phosphor und Zink ergänzen das Mineralstoffangebot. 5 g Ballaststoffe auf 100 g sind ebenfalls nicht zu verachten.

Noch mehr Infos und Rezepte rund um Erbsen erhältst du hier:

Erbsen
WERBUNG

Honigmelone

Ihre Schale leuchtet hellgelb auf jedem Marktstand und in allen Obstregalen: die Honigmelone, die so honigsüß schmeckt, wie sie heißt.

Saison

Saison ist zwischen Juni und September. Genau richtig also für die heiße Jahreszeit.

Mit ein wenig Glück lassen sich Honigmelonen sogar auf dem Balkon züchten. Den Boden immer schön feucht halten, aber Staunässe vermeiden. Geht alles gut, kann im September geerntet werden.

Inhaltsstoffe

Durch den hohen Wassergehalt ist die Honigmelone ein wunderbarer Durstlöscher. Der Kaloriengehalt von 36 Kcal pro 100 Gramm fällt nicht ins Gewicht.

Vor allem mit Provitamin A kann sie punkten, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. 150 Gramm Honigmelone decken bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin A ab. Außerdem enthalten sind die B-Vitamine 1, 2 und 6, Vitamin C, sowie die Mineralstoffe, Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium und Natrium.

Noch mehr Infos und Rezepte rund um die Honigmelone erhältst du hier:

Honigmelone
WERBUNG

Sanddorn

Man nennt Sanddorn auch die »Zitrone des Nordens«, da die Beeren mit ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt punkten.

Saison

Der Erntezeitpunkt ist von der Sanddornsorte abhängig und fällt in die Monate August bis Oktober.

Inhaltsstoffe

Sanddorn ist bekannt für seine positive Wirkung als Naturheilmittel. Als hervorragende Vitamin-C-Quelle kannst du bei Erkältungen auf ihn zurückgreifen, denn die köstlichen Beeren stärken deine Abwehrkräfte. Sanddorn stärkt dein Immunsystem nachhaltig!

Die wertvollen Inhaltsstoffe sind in der Schale, im Fruchtfleisch und in den Kernen enthalten. Dazu zählen neben Carotinen, Kalzium, Folsäure, Provitamin A, Vitamin E und Vitamin B 12 auch ungesättigte Fettsäuren und Magnesium.

Noch mehr Infos und Rezepte rund um Sanddorn erhältst du hier:

Sanddorn

Weintrauben

Wer kennt sie nicht? Sie sind süß, knackig im Biss, innen saftig und wecken die Geschmacksknospen auf der Zunge: Weintrauben sind in aller Munde :-)

WERBUNG

Saison

Wenn die Natur ihr prächtigstes Farbenspiel im Spätsommer und Herbst zur Schau stellt, haben Weintrauben in unseren Gefilden Hochsaison.

Inhaltsstoffe

Weintrauben sind kalorisch nicht gerade ein Leichtgewicht unter den Obstsorten. Sie schlagen immerhin mit ca. 70 kcal pro 100 Gramm zu Buche. Das liegt am hohen Fruchtzuckergehalt. Dennoch sind Trauben ein hochgesundes Lebensmittel. Sie strotzen nämlich nur so vor Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Die Vitamine A, C und E sind ebenso vorhanden wie Kalium, Eisen und Selen. Mit ihrem hohen Anteil an B-Vitaminen steigt die gesundheitsfördernde Kraft der Beeren noch einmal deutlich.

Zudem enthalten die Trauben verschiedenste Aminosäuren wie Tryptophan oder Lysin. Tryptophan hat eine stimmungsaufhellende Wirkung. Lysin trägt zur Wundheilung und zum Knochenwachstum bei.

Noch mehr Infos und Rezepte rund um Weintrauben erhältst du hier:

Weintrauben
WERBUNG

Zwetschgen

Ob nun Zwetschge oder Pflaume, das Steinobst hat im Sommer Saison und du darfst dich schon jetzt auf köstliche Ideen mit diesem großartigen Obst freuen!

Saison

Pflaumen und Zwetschgen haben bei uns von Juli bis Oktober Saison. Im Winter gibt es außerdem oft auch Früchte aus Südamerika und Südafrika zu kaufen.

Inhaltsstoffe

Pflaumen und Zwetschgen enthalten wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente, sind reich an Kalium, Eisen, Magnesium und Zink sowie Vitamin A, C, E und verschiedenen B-Vitaminen. Ähnlich wie der Apfel enthalten sie den Pflanzenstoff Pektin, der sich positiv auf die Verdauung auswirken kann. Außerdem sind sie mit fünf Gramm pro 100 Gramm Frucht sehr ballaststoffreich.

Noch mehr Infos und Rezepte rund um Zwetschgen erhältst du hier:

Zwetschgen

Noch mehr Superfoods, die im August Saison haben, findet ihr hier:

Superfoods August

Superfoods August

Pin it!

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.