Lebensmittel
Schreibe einen Kommentar

Top 10 der Superfoods mit A!

Superfoods mit A

Als Superfoods werden nährstoffreiche Lebensmittel bezeichnet, die besonders förderlich für Gesundheit und Wohlbefinden sind. Sie schützen und unterstützen unseren Körper. Einige von ihnen sind gut für Herz und Hirn, andere wiederum für die Leber oder andere wichtige Organe.

Ein weitere Aspekt von Superfoods ist deren Inhalt an Antioxidantien, welche unseren Körper vor freien Radikalen schützen (sollen) und uns helfen, gesund zu bleiben und den Alterungsprozess zu verzögern.

Hier daher die Top 10 der Superfoods mit A vom Ernährungshandbuch!

Acai-Beeren

Der Gehalt an Antioxidantien, d.h. Radikalfängern, die den Alterungsprozess verlangsamen und einer Reihe von Erkrankungen vorbeugen können, ist in den Acai-Beeren sehr hoch.

Auch Vitamine und Mineralstoffe enthalten sie reichlich.

Basiswissen Acai-Beeren
Acai-Beeren

By Camila Neves Rodrigues da Silva CC BY-SA 4.0 , from Wikimedia Commons

Acerolakirsche

Wichtigster Inhaltsstoff ist das Vitamin C. Die Acerolakirsche steht in dem Ruf, weltweit die Pflanze mit dem höchsten Vitamin C Gehalt in ihren Früchten zu sein.

Aber nicht nur der hohe Vitamin C Anteil macht sie so wertvoll. Weiterhin enthält sie die Vitamine B1, B2, B3, B6 und E sowie wichtige Mineralstoffe. Darunter zählen: Kalzium, Eisen, Natrium, Kalium, Magnesium, Phosphat und Zink.

Superfood, das ist ein passender Name für diese vielseitige und gesunde Frucht.

Basiswissen Acerolakirsche

Amaranth

Die kleinen Amaranth-Samen sind kaum mehr als einen Millimeter dick, stecken aber voller wertvoller Inhaltsstoffe. Die fettreichen Körner enthalten besonders viel von den wertvollen ungesättigten Fettsäuren wie Linolsäure und Alpha-Linolensäure, die der Körper nicht selbst herstellen kann.

Zusätzlich liefern die kleinen Samen ungewöhnlich viel Eiweiß. Der Eiweißgehalt in 100 Gramm Amaranth beträgt etwa 16 Gramm. Eine Besonderheit ist dabei die hohe biologische Wertigkeit des Eiweißes. Sie beträgt 75 % und ist damit höher als die Wertigkeit von Milch und Sojabohnen. Dadurch gilt Amaranth als guter Proteinspender bei veganer und vegetarischer Ernährung.

Außerdem enthält das Wunderkorn der Azteken für eine Pflanze erstaunlich viel Eisen. Weitere enthaltene Mineralstoffe sind Kalium, Phosphor, Kalzium und Magnesium sowie Kupfer, Mangan und Zink.

Basiswissen Amaranth

Ananas

Ananas enthalten neben den Vitaminen und Mineralien auch Enzyme, die sowohl die Verdauung als auch die Verbrennung von Fett anregen, die Muskulatur entspannen, Muskelkrämpfe lösen und Arterienverkalkung vorbeugen.

Basiswissen Ananas

Apfel

An apple a day keeps the doctor away – das wussten schon unsere Großeltern :-)

Neben Ballaststoffen und verdauungsfördernden Bakterien, enthalten Äpfel hochwertige sekundäre Pflanzenstoffe, allen voran Polyphenole. Diese helfen u.a. den Blutzuckerspiegel zu regulieren, sehr nützlich bei Diäten und um den Tag ganzen über konzentrierter zu bleiben. Außerdem sollen sie gegen Krebs schützen.

Außerdem liefert der Apfel viel Vitamin C und B6 und auch noch die Mineralstoffe Kalium und Eisen. Die meisten sekundären Pflanzenstoffe, Vitamine und Co. stecken beim Apfel direkt unter der Schale, die du daher unbedingt mitessen solltest.

Basiswissen Apfel

Aprikosen

Die Aprikose  weist eine erhebliche Menge an Beta-Carotin – auch als Provitamin A bekannt – auf. Durch einen regelmäßigen Verzehr könnt ihr euer Immunsystem pushen und euch sogar vor Krebs schützen.

Außerdem beeinflusst der Vitalstoff Haar- und Nagelwachstum positiv, stärkt die Sehkraft und sorgt für eine schöne, gesunde Haut. Die kleinen Früchte können beim Abnehmen helfen, da sie kaum Fett und verhältnismäßig wenig Kohlenhydrate enthalten.

Basiswissen Aprikosen

Artischocken

Verantwortlich für das Aroma der Artischocke ist ein Stoff Namens Cynarin. Der Bitterstoff hat eine positive Wirkung auf die Verdauung. So regt er den Speichelfluss und die Magensäureproduktion an. Die Gallensäure wird verstärkt produziert und die Verdauung von fettreichen Lebensmitteln wird gefördert.

Das zarte Gemüse ist ballaststoffreich und liefert viel pflanzliches Eiweiß. Der Körper wird mit Kalzium, Eisen, dem Provitamin A und Vitamin B versorgt.

Extrakte der Pflanze werden als Heilpflanze eingesetzt und wirken sich regulierend auf den Cholesterinspiegel aus.

Basiswissen Artischocken

Auberginen

Auberginen enthalten zum einen viel Vitamin C, B1 und B2 sowie die Mineralstoffe Kalium, Kupfer und Mangan. Diese Stoffe beeinflussen unter anderem Haut und Haare positiv.

Darüber hinaus wirken Auberginen dank der enthaltenen Kaffeesäure antimikrobiell, antioxidativ und können durch die fettlöslichen Ballaststoffe obendrein das schädliche LDL-Cholesterin binden.

Basiswissen Auberginen

Austern

Austern enthalten viele Spurenelemente wie Kalium, Phosphor, Natrium, Kalzium, Eisen und Kupfer. Außerdem enthalten sie die Vitamine A, B, D und E.

Der besondere Clou ist jedoch: Die Meeresfrüchte wirken als Aphrodisiakum. Schon in der Antike war diese Wirkung bekannt. Heute weiß man, dass ihre luststeigernde Wirkung vor allem auf den Gehalt an Zink zurückzuführen ist. Zink dient nachweislich dazu, im Mann die Produktion des Sexualhormons Testosteron zu steuern.

Basiswissen Austern

Avocado

Avocados sind gut für den Kreislauf, senken den Cholesterinspiegel, fördern die Konzentrationsfähigkeit, helfen beim Abnehmen und stärken die Immunabwehr.

Die Avocado hat den gesündesten Fettmix unter ihrer Schale, den höchsten Proteingehalt aller Früchte, reichlich lösliche Ballaststoffe und ein beeindruckendes Vitalstoffprofil. Sie gibt Kraft und Ausdauer und schützt vor einer ganzen Reihe von Zivilisationskrankheiten.

Basiswissen Avocado

Geballtes Wissen rund um gesunde Lebensmittel

Noch mehr Informationen rund um Superfoods gibt es natürlich hier im Ernährungshandbuch:

Superfoods von A – Z

oder auf unserem Board bei Pinterest:

Superfoods mit A

Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.