Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Zucchini-Käse-Kuchen

Zucchini-Käse-Kuchen

Heute gibt es wieder ein superleckeres, vegetarisches Rezept aus der FORTESNICKEL-Kantine –  Zucchini-Käse-Kuchen!

Wie immer total einfach zuzubereiten. In 90 Minuten (inkl. Backzeit) steht ein köstliches Low Carb Gericht für 6 Personen auf dem Tisch – lasst es euch schmecken :-)

Die Zutaten

Für den Zucchini-Käse-Kuchen benötigt ihr:

  • Kokosöl, Butter oder Ghee zum Einfetten
  • 2- 3 große Zucchini
  • 1 TL Salz
  • 550 g Ricotta
  • 75 g geriebener Parmesan
  • 2 Frühlingszwiebeln gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 4 EL gehackter Dill
  • 1 Zitrone abgeriebene Schale
  • 2 große Eier geschlagen
  • 100-200 g zerkrümelter Feta, je nach Geschmack

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170°C Umluft (190°C ohne Umluft) vorheizen und eine mittelgroße Auflaufform oder eine Springform mit 23 cm Durchmesser einfetten.
  2. Die Zucchini in der Küchenmaschine raspeln. Mit Salz mischen, in einen Durchschlag oder grobes Sieb geben und 15 Minuten stehen lassen.
  3. Dann mit den Fingern oder einem Löffel gründlich die Flüssigkeit ausdrücken.
  4. Ricotta, Parmesan, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Dill und Zitronenschalen vermengen.
  5. Die verquirlten Eier und die Zucchini hinzufügen.
  6. In die Backform füllen und eine Stunde backen. Den Feta darauf verteilen und weiter backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Den Kuchen für eine festere Konsistenz am besten auskühlen lassen. Bei Raumtemperatur servieren. Als Beilage passt super ein Chicorée-Salat mit Apfelstückchen und Frühlingszwiebeln :-)

Foto: Heike Lorenz & FORTESNICKEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.