Genuss & Sünde, Lebensmittel
Kommentare 2

Nervennahrung – 5 Lebensmittel gegen Stress

Lebensmittel gegen Stress

Ich bin gerade etwas im Stress. Irgendwie überschlagen sich die Ereignisse, jeder möchte etwas von mir und ich komme gar nicht richtig dazu das schöne Wetter zu genießen.

Damit ich nicht die Nerven verliere und den Durchblick behalte, esse ich aktuell ein bisschen mehr „Nervennahrung“. Ich mag am liebsten Nüsse und griechischen Joghurt mit Heidelbeeren. Das schmeckt nicht nur super, sondern beruhigt auch die Nerven :-)

Meine Top 5 Lebensmittel gegen Stress findet ihr hier!

1. Walnüsse

Walnüsse sind tolle Kraftpakete voller gesunder Inhaltsstoffe!

Ihr Gehalt an Linolensäure ist der höchste aller Nussfrüchte. Diese ist eine wichtige Omega-3-Fettsäure, die das Herz-Kreislauf-System unterstützt. Wertvoll sind gleichfalls die Anteile an Kalzium, Eisen, Kalium, Magnesium, Phosphor, Schwefel, Zink sowie den Vitaminen A, B1 und C.

Optimal für die Gesundheit ist der tägliche Verzehr von höchstens zehn Walnüssen. Tests haben ergeben, dass eine solche Menge wirksam vor steigendem Blutdruck speziell bei großem Stress schützt und die Blutgefäße stärkt!

Basiswissen Walnüsse

2. Joghurt

Ich liebe Joghurt – zum Glück, denn es enthält viel Vitamin B, Kalzium und Magnesium. Da hat Stress fast schon keine Chance mehr!

Man kann Joghurt auch total easy selbst herstellen. Ob mit einem Joghurtbreiter oder einfach im Kühlschrank bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Wer mehr darüber wissen möchte, warum fermentierte Lebensmittel wie Joghurt so gesund sind, liest hier weiter: Fermentierte Lebensmittel – die Probiotik-Profis.

Am liebsten esse ich ja griechischen Joghurt, der hat zwar durch den hohen Fettanteil echt viele Kalorien, aber mir schmeckt er halt am besten. Noch besser wirkt (und schmeckt) es, wenn man ein paar Früchte oder Beeren hinzu gibt, die viel Vitamin C enthalten :-)

3. Heidelbeeren

Heidelbeeren sind wahre Kraftpakete und reich an einer Vielzahl an gesunden Inhaltsstoffen.

Auf der Liste der antioxidativen Früchte steht sie ganz oben, denn in ihr sind viele Polyphenole wie Flavonoide und Phenolsäuren zu finden. Antioxidantien werden mit allerhand positiven Einflüssen auf die Gesundheit in Verbindung gebracht. Vor allem aber sollen sie Stress reduzieren.

Doch das ist nicht alles. So enthält die Heidelbeere außerdem viel Vitamin C. Das stärkt das Immunsystem und der Stress macht dich nicht so leicht krank.

Als heimisches Superfood versorgt die Blaubeere also Deinen Organismus mit vielen notwendigen Nährstoffen, die in besonderer Dichte in der kleinen Beere vorkommen.

Basiswissen Heidelbeeren

4. Grünes Blattgemüse

Bei Stress greifen wir alle gerne zu Fast Food – keine gute Idee! Besser ist ein Salat oder ein anderes grünes Blattgemüse.

Warum? Nun ja, zum einen wegen der enthaltene Kalorien, sondern auch, weil Fast Food viel schwerer im Magen liegt als leichte Kost. Mit grünem Blattgemüse hast du einfach mehr Energie und wirst mit stressigen Situationen besser fertig.

Außerdem enthalten die grünen Fitmacher viel Folsäure. Folsäure ist einer der essentiellen Nährstoffe für unsere Gesundheit und hat einen zentralen Einfluss auf alle Wachstums- und Zellerneuerungsprozesse in unserem Körper. Darüber hinaus das Vitamin bei der Bildung von Blutzellen beteiligt und spielt damit eine wichtige Rolle für unser Herz-Kreislauf-System.

Wie wäre es mal mit Grünkohl oder Spinat statt fettigem Burger zum Mittagessen?

Basiswissen Grünkohl Basiswissen Spinat

5. Avocados

Die Avocado ist ein vielfältiges Kraftpaket mit wunderbar mildem Geschmack. Ihre spezielle Kohlenhydrat Kombination stimuliert die Konzentration und kurbelt die Stimmung an, da Nerven und Gehirnzellen besser mit Energie versorgt werden.

Außerdem enthält sie viel von der Nervennahrung Lecithin und enthält die essenzielle Aminosäure Tryptophan, die im Körper Melatonin erzeugt und für einen geruhsamen und erholsamen Schlaf sorgt.

Basiswissen Avocados

Gesundes Futter für die Seele

Nervennahrung muss gar nicht ungesund sein und dick machen! Klick um zu Tweeten

Es gibt ganz viele gesunde Lebensmittel, die euch helfen nicht durchzudrehen und eure Seele ein wenig streicheln, wenn es mal wieder drunter und drüber geht :-)

2 Kommentare

  1. Super Auflistung. Ich habe jetzt für mich persönlich den Skyr entdeckt. Super viel Eiweiß und schmeckt dazu in den verschiedenen Geschmacksrichtungen auch richtig lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.