Küchentipps
Schreibe einen Kommentar

Meine 7 liebsten Küchenhelfer!

Küchenhelfer

Heute möchte ich euch meine 7 liebsten Küchenhelfer vorstellen :-)

Die meisten davon benutze ich fast täglich, manche eher selten – missen möchte ich jedoch keines mehr!

Kartoffelstampfer von Rösle

Ich liebe Kartoffelpüree! Egal ob aus normalen Kartoffeln oder aus Süßkartoffeln – Kartoffelpüree geht einfach immer. Neudeutsch heißt der ja jetzt Kartoffelstampf, aber irgendwie kann ich mich nicht umstellen…

Und damit der auch so richtig schnell fertig ist, habe ich mir vor Jahren den Porsche unter den Kartoffelstampfern gegönnt: den 12780 von Rösle! Der Ausdruck ist übrigens nicht von mir, den hat der Verkäufer im Fachgeschäft verwendet und ich muss sagen: er hat Recht!

Mit diesem Kartoffelstampfer wird aus den Kartoffeln mit wenigen Stößen der leckerste Kartoffelpüree(-stampf) ever! Bisschen Butter und Muskatnuss dazu – köstlich :-)

Kaffeemaschine & Kaffeemühle

Ohne Kaffee geht bei mir am Morgen wenig, ganz wenig…

Viele haben ja mittlerweile diese Kaffee-Vollautomaten, aber ich schwöre seit langem auf meine Kaffeemaschine von Krups. Die hat zwar auch einen Filter (ihhhh – Filterkaffee – ich höre euch schon jaulen!), aber das besondere an meiner Kaffeemaschine ist, dass sie mit einem Druckbrüh-System arbeitet. D.h. das heiße Wasser tröpfelt nicht einfach langsam durch Kaffee und Filter wie bei normalen Filtermaschinen, sondern es wird komplett aufgekocht und schießt dann mit ordentlichem Druck durch das Ganze.

Der Kaffee schmeckt dadurch ganz rund und weich, fast mokkaähnlich – superlecker :-)

Außerdem hält diese Krups-Maschine und hält und hält. Ich weiß gar nicht, seit wie vielen Jahren ich sie schon nutze – 10 werden es mindestens sein!

Damit der Kaffee noch besser schmeckt, mahle ich ihn jeden Morgen frisch. Allein schon der Duft des frischen Kaffeemehls ist ein Genuss wie ich finde. Es war damals gar nicht so leicht, eine weiße Kaffeemühle zu finden – zum Glück hatten Bekannte eine über.

Die ist nicht perfekt, weil das Kaffeemehl aus dem Mahlwerk nicht nach unten, sondern nach vorne fällt, aber egal. Sie tut ihren Dienst und wird erst ersetzt, wenn es nicht mehr anders geht :-)

Kleine Keramik-Messer

Salat-Zutaten

Foto: Heike Lorenz

Ich esse sehr sehr oft Salat und da muss man natürlich ganz viel schnibbeln. Tomaten, Chicorée, Gurken, Zwiebeln, Rote Beete, Paprika, Mozzarella, Fenchel, Orangen, Äpfel und und und…

Am besten geht das für mich mit kleinen Keramik-Messern von Aldi. Die bleiben ewig scharf, liegen gut in der Hand, sind spülmaschinenfest (ganz wichtig!) und sehen zudem noch gut aus.

Ich weiß, da kann man geteilter Meinung sein, ob nun Edelstahl- oder Keramik-Messer besser sind. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden. Keramik kann man nicht selbst nachschleifen und fällt ein Messer auf den Fliesenboden ist es meist komplett kaputt. Für Allergiker sind Keramik-Messer aber eine hervorragende Alternative und ich komme damit einfach am besten klar.

Standmixer & Zauberstab

Im Herbst koche ich mit einer Freundin immer Marmelade. Für uns selbst, aber vor allem als kleine Geschenke zu Weihnachten. Meist nehmen wir dafür relativ unkomplizierte Rezepte, die aus nur wenigen Zutaten bestehen – das Ganze soll ja nicht in Arbeit ausarten!

Marmelade

Foto: Heike Lorenz

Wichtigster Küchenhelfer: ein Zauberstab bzw. Stabmixer. Einfach alle Zutaten zusammenrühren, kurz durchmixen, aufkochen – fertig! Wichtiger Hinweis: achtet darauf, dass der Stabmixer aus Edelstahl ist, sonst schmilzt er beim kurzen nachmixen im heißen Topf an!

Einen Teil unserer Rezepte findet ihr übrigens hier:

Marmeladen-Rezepte

Seit kurzem habe ich außerdem Smoothies für mich entdeckt. Die ersten Versuche habe ich mit meinem Stabmixer gemacht, aber das war nicht so wirklich praktisch. Daher habe ich mir neulich einen vernünftigen Standmixer gegönnt – auch von Aldi übrigens :-)

Das ist dann doch etwas einfacher und vor allem spritzt nicht alles wild in der Gegend rum. Sehr wichtig, denn die ersten Versuche waren unter anderem mit Roter Bete – sehr blöd, wenn das sich in der Küche verteilt…

Smoothie-Rezepte haben wir natürlich auch im Ernährungshandbuch – klar, oder?

Smoothie-Rezepte

Wiegemesser mit 2 Klingen

Last but not least ein kleiner Küchenhelfer, den ich bei meiner Mutter entdeckt habe: ein Wiegemesser um Kräuter zu zerkleinern. Aber nicht irgendeines! Meines hat 2 Klingen und nicht nur eine. Da geht alles viel viel schneller und vor allem auch kleiner, als wenn man nur mit einer Klinge arbeitet!

Abgesehen von Aldi, gibt es diese ganzen tollen Küchenhelfer natürlich auch in anderen Geschäften oder online, z.B. hier:

Und was sind eure liebsten Küchenhelfer? Hinterlasst gerne einen Kommentar, Küchenutensilien kann man ja nie genug haben :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.