Genuss & Sünde
Kommentare 1

Süß, herzhaft und gesund: Das sind die besten Snacks

Snacks

Unser Alltag ist hektisch geworden. Zwischen Arbeits- und Familienleben jagen wir von einem Termin zum nächsten, gehen einer Verpflichtung nach der anderen nach und hadern mit den einfachsten Prinzipien der Nahrungsaufnahme.

WERBUNG

Doch wer soll die Zeit zum Kochen aufbringen, wenn das Notizbuch nur so überquillt? Und ganz unter uns: Hin und wieder ist es einfach gemütlicher, eine Hand voll Snacks parat zu haben und den kleinen oder großen Hunger zu stillen.

Wir haben uns fünf Knabbereien angesehen, die sowohl kalorienarm als auch gesund sind!

Erdmandeln sind ein echter Geheimtipp

WERBUNG

Ob als Ganzes, in Form von Flocken oder gemahlen: Erdmandeln sind gesund und vielfältig einsetzbar. Kein Wunder, dass sie sich auch im deutschsprachigen Raum einer beständig wachsenden Popularität erfreuen.

Die natursüßen Erdmandeln (auch als Tigernuss bekannt) bestehen zu fast 50 Prozent aus Kohlenhydraten und sind reich an Ballaststoffen, damit eine perfekte Alternative für Schokolade und andere Süßigkeiten. Wenn Sie beim Kauf auf das Bio-Siegel achten, freut sich nicht nur der Kalorienhaushalt, sondern auch Mutter Natur.

Erdmandeln

Foto: Marco Schmidt [1]Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Wenn schon, dann dunkle Schokolade

Apropos: Es gibt Momente, in denen es einfach Schokolade sein muss. Und bekanntermaßen ist Verzicht ein schrecklicher Begleiter, wenn wir unseren Pfunden den Kampf ansagen oder uns proaktiv auf die Weihnachtsfeiertage vorbereiten möchten.

Mit einem Kakao-Anteil von über 70 Prozent und vielen gesunden Wirkstoffen lindert der Leckerbissen Stress, wirkt sich sogar positiv auf Bluthochdruck oder Herzbeschwerden aus. Besser noch: Dunkle Schokolade macht schneller satt und sorgt dafür, dass wir uns beim Snacken beherrschen können.

Mehr Infos findet ihr hier:

Wie gesund ist dunkle Schokolade wirklich?
WERBUNG

Müsliriegel ohne Zucker

Mittagspausen am Arbeitsplatz besitzen ihre Tücken. Dabei sollten wir gerade in diesem Moment darauf verzichten, uns mit einer übergroßen Kalorienzufuhr um Energie und Geld zu bringen. Der Döner oder das Plunderstück vom Bäcker liegen schwer im Magen.

Warum nicht also auf einen Müsli- oder Proteinriegel zurückgreifen? Speziell die zuckerfreie Variante ist ein erstklassiger Pausensnack und gleichermaßen kalorienarm wie gesund. Statt Zucker und Fett gibt es einen gut schmeckenden Energielieferanten, der die verbleibenden Arbeitsstunden zu einem Klacks werden lässt.

Die unterbewerteten Qualitäten von Popcorn

Ein Kinobesuch ohne Popcorn? Undenkbar! Das Knabbern beginnt, sobald wir unseren Sitzplatz eingenommen haben – und endet nicht selten, bevor der Blockbuster angefangen hat.

Dass Popcorn als Kalorienbombe gilt, versteht sich von selbst. Schließlich kennen wir alle das nicht enden wollende Gefühl der Trägheit, sobald die Packung leer ist.

Grundsätzlich handelt es sich bei Popcorn allerdings um vergleichsweise kalorienarme Nahrung. Erst recht, wenn auf die Extraportion Butter verzichtet wird. Wenn die Maiskörner lediglich um die Gewürze der Wahl erweitert und ohne Fett zubereitet werden, sind sie gesund und ideal für zwischendurch.

Der Griff zur Reiswaffel

Ein Snack, der mit weniger als 30 Kalorien zu Buche schlägt? Die Reiswaffel macht es möglich! Sie eignet sich als vorbildlicher Begleiter für jeden Anlass.

Reiswaffeln sind fettarm, punkten mit vielen Ballaststoffen und sind im Supermarkt auch für den schmalen Geldbeutel erschwinglich. Dazu lassen sie sich prima im Rucksack oder einer Handtasche verstauen. Sogar Menschen mit Glutenunverträglichkeit haben mit keinerlei Nachteilen zu rechnen und dürfen problemlos zuschlagen, wenn sich der kleine Hunger meldet.

Noch mehr gesunde Snacks?

Manche Snacks wirken wahre Wunder, denn sie haben eine positive Wirkung auf das Nervensystem und fördern die Konzentrationsfähigkeit!

Hier findet ihr ein paar Anregungen für entspannende Snacks:

Nervennahrung – Nerven stärken mit Genuss 5 Lebensmittel gegen Stress

Snacks

Pin it!

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.