Leckerbissen des Monats
Schreibe einen Kommentar

Der beste Proviant für Genussentdecker: dieseekocht.com

dieseekocht.com

Eine echte Herausforderung erwartet euch. Die Challenge: Kocht Gerichte mit maximalem Genuss bei minimalem Platz in der Küche.

Challenge accepted? Hervorragend!

Wir haben auch schon den idealen Sparringspartner für euch gefunden, der sich genau damit bestens auskennt: unser Blog des Monats – dieseekocht.com!

Wer steckt hinter dieseekocht.com?

Die Leidenschaft fürs Segeln und die Liebe zu gutem Essen zu vereinen – genau das nahm sich Kommunikationsberaterin Cornelia Glenz aus Hamburg 2014 vor. Denn warum auch eine der Leidenschaften vernachlässigen, wenn sie beide so wichtig sind?

Da das aber gar nicht so einfach war und die kleine Küche auf ihrer Waarschip 725 nur wenig Spielraum ließ, wollte Cornelia neue Wege finden, die jenseits von Konservenbüchse und Fast Food liegen. Es muss doch möglich sein, auch unterwegs gut und gesund zu essen.

Cornelia Glenz

Trotz begrenzter Vorräte, trotz leicht verderblicher Waren und nur bedingter Möglichkeit, im Kühlschrank zu lagern, trotz regionaler Besonderheiten der verschiedenen Küchen dieser Welt und nicht immer verfügbarer Produkte. Dass das möglich ist, beweist Cornelia nun seit rund drei Jahren auf dieseekocht.com.

Aus wenig viel machen

Wenn ihr gerne segelt oder mit dem Wohnmobil oder Campingbus unterwegs seid und dabei trotzdem gut essen wollt, ist dieser Blog eine wahre Schatzkiste an wertvollen Informationen. Denn nicht nur köstliche Rezeptideen, sondern auch tolle Tipps zur Proviantplanung und Hilfen, um auf See Plastikmüll zu vermeiden gibt es auf dieseekocht.

Cornelias Tipps sind aber auch für Daheimgebliebene interessant und wecken Fernweh, das mit ihren Rezepten zumindest kulinarisch schnell gestillt werden kann. Dabei geht es ganz unkonventionell zu: Von italienisch-dänischer Fusion in Form eines etwas anderen Vitello Tonnatos bis hin zum vietnamesischen Hit Pho Bo reichen die Ideen, Impulse, Genusseinladungen.




WERBUNG

Wohlgemerkt – fast all diese Gerichte kocht Cornelia in ihrer engen Kombüse aus ihrem begrenzten Vorrat mit kleiner Küchenausstattung oder sie testet die Rezepte unter ähnlich schwierigen Bedingungen zu Hause vorab. Wenn das unter diesen Umständen funktioniert, könnt ihr das auch. Sieht also gut aus für die Challenge aus wenig möglichst viel zu machen.

Unser Lieblingsrezepte von dieseekocht: Fenchel-Carpaccio mit Parmesan

Ihr seid unterwegs auf See – Cornelia bevorzugt auf der Ostsee – die Lebensmittel verderben rasch, der Proviant ist begrenzt. Was ist so ziemlich das letzte Gericht, an das ihr zu denken wagt?

Fenchel-Carpaccio mit Parmesan

Dass Cornelia Rezepte für Carpaccio bloggt, hat uns dann doch erstaunt. Dass Carpaccio auch vegetarisch geht, umso mehr. Ihr Fenchel-Carpaccio ist die perfekte Hommage an Liebhaber des italienischen Klassikers, die auch unterwegs nicht verzichten wollen.

In der modernen (und vegetarischen!) Variante hobelt Cornelia Fenchel hauchdünn und macht ihn mit einer sommerlichen Vinaigrette aus gutem Olivenöl, Pinienkernen, Salz, Pfeffer und Parmesan an. Klingt einfach und ist es auch. Aber eben auch richtig köstlich.

Das wollt ihr selbst entdecken? Dann klickt hier weiter zum Rezept fürs Fenchel-Carpaccio.

Kommt mit auf See!

Ob Ostsee, Mittelmeer oder Pazifik ist so ziemlich schnuppe: Gutes Essen geht überall und jederzeit. Versucht es doch einfach einmal aus und berichtet uns, wo ihr welches Gericht von Cornelia nachgekocht habt.

Wir freuen uns auf eure Reise- und Genussberichte in den Kommentaren!

Fotos: Cornelia Glenz


Also published on Medium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.