Food-Trends
Kommentare 1

Was genau sind Cordyceps Pilze?

Cordyceps
Werbung

Bei Cordyceps handelt es sich um einen natürlichen Heilpilz mit der genauen Bezeichnung Cordyceps sinensis. Es ist nicht wie bei anderen Pilzen, die auf vermodertem Holz leben bzw. sich ausbreiten. Vielmehr ist es so, dass Cordyceps Larven und Puppen einiger Insekten im tibetischen Hochland befallen. Daher kennt man diesen auch als chinesischen oder tibetischen Raupenpilz.

WERBUNG

Erste Aufzeichnungen bzgl. einer möglichen Heilwirkung stammen aus dem 15. Jahrhundert. Wichtig zu wissen ist, dass Cordyceps nicht gezüchtet werden kann. Einheimische Sammler sammeln diese Pilze händisch ein, was wiederum zu sehr hohen Preisen führt.

Welche Wirkung verspricht die Einnahme von Cordyceps?

WERBUNG

Generell gibt es viele Anwendungsbereiche für diese Art von Pilzen. Eine besonders gute Cordyceps Wirkung soll es bei Funktionsstörungen der Nieren geben. Heilpraktiker setzen diese Substanz vermehrt ein, da sie die Nierenfunktion deutlich verbessern soll. Die Cordyceps Wirkung in diesem speziellen Fall kann man anhand der Ausscheidungsrate des Stoffwechselprodukts Kreatinin ermitteln und eventuelle Verbesserungen messen.

Auch hormonelle Störungen können mit Cordyceps behandelt werden, da viele Hormone eben dort (in den Nieren) produziert werden. Zudem kann die Leber von der Einnahme profitieren.

Mit der Cordyceps Wirkung durch die Einnahme der Pilze, wird die Durchblutung gesteigert und die Sauerstoffzufuhr verbessert. Dies führt zu einer höheren Leistungsfähigkeit und Ausdauer. Des Weiteren werden Beschwerden wie Muskelschmerzen oder Gelenkprobleme deutlich seltener. Viele Heilpraktiker gehen davon aus, dass durch die Cordyceps Wirkung eine sichtbar schnellere Regeneration des Körpers erfolgt. Für viele Sportler ist diese Botschaft ein wahrer Segen!

Da Cordyceps eine bessere Performance pro Trainingseinheit verspricht, wird es in der Fitnessbranche teilweise als Diätprodukt beworben. Es gibt noch keine genaue Studie, die einen Zusammenhang zwischen Cordyceps, einem Übergewicht sowie dem potentiellen Abnehmen bestätigt. Allerdings erscheint dieser Vorhang mehr als logisch, denn durch die verbesserte Leistung des Sportlers können auch entsprechend mehr Kalorien verbrannt werden.

Aktiv zu sein ist hier ausschlaggebend, denn ohne Bewegung wird Cordyceps seine Wirkung nicht entfalten können. Nicht nur im körperlichen Bereich ist eine bessere Leistung zu erwarten, sondern auch im geistigen Segment. Viele Studenten berichten, dass sie eine deutlich gesteigerte Konzentration beim Lernen haben. Das erscheint ebenfalls einleuchtend, denn die erhöhte Sauerstoffzufuhr versorgt das Gehirn besser als vorher.

In der chinesischen Medizin wird das Präparat als Aphrodisiakum sehr geschätzt. Cordyceps wird häufig nachgesagt, es hätte eine positive Wirkung bei sexuellen Funktionsstörungen oder bei einer sehr unregelmäßigen Menstruation.

Welche Dosis ist bei der Anwendung von Cordyceps zu empfehlen?

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine generelle Empfehlung bzw. Ratschläge zur konkreten Dosierung. Die Cordyceps Pilze sind außerhalb der klassischen Medizin zu betrachten und werden daher oftmals von Heilpraktikern empfohlen.

Es gibt bisher auch wenige aussagekräftige Studien zu dem Thema. Daher ist eine definitive Aussage zu Wirkungen und Nebenwirkungen nicht möglich. Allerdings gibt es zahlreiche Hinweise und Erfolge von Patienten, die von einer Cordyceps Wirkung überzeugt sind. Daher gibt es immer mehr Heilpraktiker, die auf diese Erfolge aufbauen und den Betroffenen helfen möchten.

Je nach Hersteller sollte zumindest ein Hinweis auf der Cordyceps Verpackung sein, was bei der Einnahme des Präparats zu beachten ist und welche Dosis dieser empfiehlt. Cordyceps wird in der Regel in trockener, pulverisierter Form verkauft. Im Handel gibt es sie als Tabletten oder Kapseln.

Grundsätzlich sollten Anwender zumindest folgende Regelung beachten:

Die notwendige Tagesdosis sollte auf verschiedene Portionen aufgeteilt werden. Dazu sollte der Verbraucher mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee pro Tag trinken. Sollte das nicht beachtet werden, haben einige Personen von Problemen mit der Verdauung berichtet.


Cordyceps

Pin it!

Bitte beachtet unseren medizinischen Haftungsausschluss!

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.