Gesundheit, Lebensmittel
Kommentare 1

Die Schafgarbe als Heilpflanze: Schon in der Antike ein Heilmittel gegen verschiedene Beschwerden

Schafgarbe

Ganz gleich, ob Sie unter Menstruations- oder Verdauungsbeschwerden leiden, Ihre Haut entzündet ist oder ob Sie dauerhaft appetitlos sind: Die Schafgarbe ist eine Heilpflanze, die Ihnen bei allen aufgeführten Leiden und Beschwerden gute Linderung verschaffen kann.

WERBUNG

Die Pflanze gedeiht hervorragend auf den Wiesen und Weiden der meisten Länder der Erde. Zur Herstellung natürlicher Heilmittel und Produkte wird nahezu ausschließlich ihr Kraut verwendet, welches aus ihren Triebspitzen, Blüten und Stängeln besteht.

Wenden Sie das Kraut der Schafgarbe innerlich und äußerlich an – je nach Art Ihrer Beschwerden

WERBUNG

Die Anwendungsmöglichkeiten der Schafgarbe sind sehr vielseitig. Sie können die Schafgarbe als Tee oder Tinktur anwenden oder als Badezusatz weiterverarbeiten. Das Kraut der Pflanze enthält wertvolle Bestandteile, beispielsweise:

Diese Bestandteile sind unter anderem für ihre antibakterielle, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung bekannt.

So wenden Sie die Schafgarbe als Heilpflanze gegen die unterschiedlichen Beschwerden an

Schafgarbe

Foto: Johann Seidl – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Wunden und Hautprobleme

behandeln Sie sehr wirkungsvoll mit der Schafgarbe, denn sie beruhigt die Wunde und wirkt zudem antibakteriell und blutreinigend, wodurch Wundinfektionen und einer Sepsis (Blutvergiftung) vorgebeugt werden kann. So können Sie die Heilpflanze sehr gut bei leichten Hautabschürfungen, Hautreizungen durch Sonneneinstrahlung und bei Entzündungen der Haut einsetzten.

Stellen Sie eine Tinktur zur äußerlichen Behandlung Ihrer Haut und kleineren Abschürfungen her:

Sie benötigen eine große, dunkle und dicht verschließbare Flasche, in die Sie 300 Milliliter 70-prozentigen Alkohol und 60 Gramm Schafgarbenkraut geben. Anschließend lassen Sie das Ganze zehn Tage lang in kühler Umgebungstemperatur ziehen und seien es ab.

Sie können die Tinktur auch zur innerlichen Anwendung verwenden, indem Sie 15-20 Tropfen mit Tee oder Wasser einnehmen.

WERBUNG

Menstruationsbeschwerden

können Sie mit der Heilpflanze rasch lindern und abklingen lassen. Aus diesem Grund ist die Schafgarbe eine gute Alternative zu medikamentösen Behandlungen für Sie, die notwendig sind, wenn Sie beispielsweise unter sehr starken Menstruationsbeschwerden leiden.

Bereiten Sie einen Schafgarben-Tee gegen Menstruationsbeschwerden zu:

Ein Tee aus Schafgarbenkraut kann gegen Ihre Menstruationsbeschwerden helfen. Geben Sie 3 Teelöffel Schafgarbenkraut in eine große Terrasse und gießen Sie das Ganze mit 250 ml kochendem Wasser auf. Nach ca. 10 min seihen Sie den Tee ab.

Trinken Sie den Schafgarben-Tee je nach Intensität Ihrer Beschwerden. Beispielsweise dreimal täglich, morgens, mittags und abends.

Gesundheitliche Probleme mit dem Magen

Aufgrund ihrer auflösenden und beruhigenden Wirkung ist die Schafgarbe gut zur Linderung der unterschiedlichsten Magen-Darm-Beschwerden geeignet. Sie können Sie beispielsweise gegen Blähungen, Bauchschmerzen und Verstopfungen und Übelkeit einsetzen.

Nach fettigen und üppigen Mahlzeiten kann die Schafgarbe wahre Wunder bei anhaltendem Völlegefühl bewirken, weil ihre Wirkstoffe Ihren Gallenfluss fördern, was Ihnen rasch Erleichterung verschafft.

Schafgarbe-Wickel lindern Magenkrämpfe:

Bereiten Sie sich Schafgarbe-Wickel zu, die Ihre Magenkrämpfe lindern, indem sie die Durchblutung Ihres Magens anregen.

Dazu übergießen Sie 3-4 Teelöffel Schafgarbenkraut mit einem halben Liter kochendem Wasser, lassen das Ganze etwa 10 Minuten ziehen und seihen es ab. Dann tränken Sie ein Tuch mit dieser Mixtur, wringen es aus und wickeln es zusammen, um es auf Ihren Bauch zu legen.

Sie können die Wirkung noch verstärken, indem Sie eine Wärmflasche über den Wickel legen. Achten Sie darauf, dass die gesamte Anwendungsdauer 30 Minuten nicht überschreitet.

Beschwerden der oberen Atemwege

Aus der Schafgarbe kann ein ätherisches Öl gewonnen werden, dass entzündungshemmend ist und gegen Beschwerden der oberen Atemwege eingesetzt werden kann. Indem Sie Ihren Brustkorb mit dem Öl der Schafgarbe mehrmals täglich einreiben, können Sie Ihre Schleimhäute aktivieren.

Wichtiger Hinweis bei der Anwendung der Schafgarbe!

Fragen Sie erst einen Arzt, bevor Sie die Schafgarbe anwenden, wenn Sie unter Allergien leiden, schwanger sind oder stillen!

Wenn Sie die Schafgarbe selbst sammeln möchten, besteht Verwechslungsgefahr, denn die Pflanze sieht dem Riesenbärenklau und dem Gefleckten Schierling, beides Giftpflanzen, sehr ähnlich.

Kaufen kann man hochwertige Schafgarbe-Produkte z.B. bei Amazon:

Link zu den Schafgarbe-Produkten bei Amazon*


Schafgarbe

Pin it!

Foto: André Karwath aka Aka – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, Link
WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.