Gesundheit
Schreibe einen Kommentar

CBD – Die wichtigsten Darreichungsformen

CBD

Cannabidiol (CBD) zählt zu den beliebtesten Naturheilmitteln der heutigen Zeit und lässt sich für verschiedenste Beschwerdebildern einsetzen.

WERBUNG

Wir stellen Ihnen in unserem heutigen Ratgeber die wichtigsten Darreichungsformen von CBD vor und verraten Ihnen, worin sich diese grundlegend unterscheiden.

CBD-Öl – Der Favorit unter den CBD Präparaten

WERBUNG

CBD-Öl zählt zu den wichtigsten Vertretern unter den CBD-Produkten und lässt sich besonders präzise dosieren. Da CBD-Öl direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen wird und daher sehr schnell wirkt, ist es als für viele Konsumenten der Sieger unter den CBD Produkten.

Alternativ lässt sich CBD-Öl auch zum Kochen und Backen verwenden, sodass Soßen, Smoothies sowie Müsli sich durch das gesunde Heilmittel aufwerten lassen.

Zu beachten ist jedoch, dass der CBD-Gehalt je nach Öl variieren kann, sodass bei der CBD-Öl Einnahme stets die Konzentration gewählt werden sollte, die zu dem jeweiligen Beschwerdebild passt.

CBD-Öl mit einem CBD-Anteil von zwei bis zehn Prozent ist ideal, wenn Sie lediglich Ihr Wohlbefinden steigern, Schlafstörungen lindern sowie leichte Kopfschmerzen reduzieren möchten. Wer hingegen intensivere Schmerzen sowie depressive Verstimmungen behandeln möchte, der sollte ein CBD-Öl mit einer CBD-Konzentration von fünfzehn bis fünfundzwanzig Prozent wählen. CBD-Öl mit einem CBD-Anteil von mindestens dreißig Prozent besitzt eine besonders starke Wirkung und wird daher oft als bestes CBD-Öl beurteilt.

Dennoch sollte die Einnahme nur in vorheriger Absprache mit einem Arzt erfolgen, da Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten nicht auszuschließen sind.

CBD-Kapseln – Perfekt für unterwegs

Sofern Sie ein besonders geschmacksneutrales CBD-Produkt bevorzugen, sollten Sie über den Kauf von CBD-Kapseln nachdenken.

CBD-Kapseln bestehen aus einer Kapselhülle, die mit einer einheitlichen Menge an CBD-Öl befüllt wurden. Durch die fertige Dosierung lassen sich die Kapseln auch unterwegs problemlos einnehmen, sodass Ihnen keine Fehler bei der Einnahmemenge unterlaufen können. Allerdings sollten Sie bedenken, dass sich die Kapseln erst im Magen auflösen, sodass die Wirkung leicht verzögert eintritt.

WERBUNG

CBD-Blüten – Naturbelassen und reich an Cannabinoiden

CBD-Blüten zählen zu den besonders naturbelassenen Produkten und sind daher reich an wirkungsvollen Cannabinoiden. Bei CBD-Blüten handelt es sich um die getrockneten Knospen und Blüten von Hanfpflanzen, die nur eine sehr geringe THC-Konzentration aufweisen. Da hochwertige CBD-Blüten besonders schonend getrocknet werden, besitzen sie einen hohen Anteil an ätherischen Ölen, die die heilsame Wirkung des CBDs unterstützen.

CBD-Blüten sollten in jedem Fall mit einem hochwertigen Vernebler inhaliert werden, um die wichtigsten Wirkstoffe bestmöglich zu erhalten.

Auch bei dieser Einnahmeform sollten Sie beachten, dass die Legalität von Cannabis für medizinische Zwecke ohne Rezept nur dann gewährleistet ist, wenn die THC-Konzentration sich unterhalb von 0,2 Prozent bewegt.

CBD-Tee – Entspannend und ausgleichend

Sollten Sie zu den Personen gehören, die in erster Linie von der entspannenden und ausgleichenden Wirkweise von CBD profitieren möchten, so erweist sich CBD-Tee als ideal für Sie.

CBD-Tee wird mit heißem Wasser aufgebrüht und zeichnet sich durch einen erdigen sowie leicht bitteren Geschmack aus. Sofern Sie von der schlaffördernden Wirkung des CBD-Tees Gebrauch machen möchten, sollten Sie ein Produkt mit einem CBD-Anteil von mindestens 1,5 Prozent wählen.

Übrigens: Sie können den CBD-Tee mit zusätzlichen Kräutern mischen, um den gesundheitsfördernden Effekt des Heißgetränks zusätzlich zu unterstützen.

Fazit: Der individuelle Geschmack ist entscheidend

Das Angebot an CBD-Produkten ist groß, sodass Sie die Darreichungsform wählen sollten, mit der Sie sich auch wohlfühlen.

Damit Sie in vollem Maße von der gesundheitsfördernden Wirkung des jeweiligen Präparates profitieren, sollten Sie bei dem Kauf stets einen genauen Blick auf die genaue CBD-Konzentration werfen. Weiterhin empfehlen wir Ihnen, zunächst mit einer niedrigen Dosis zu beginnen, um die Eingewöhnungsphase so sanft wie möglich zu gestalten.

CBD

Pin it!

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.