Küchentipps
Schreibe einen Kommentar

Lebensmittel online kaufen – was Du beachten solltest!

Lebensmittel online kaufen

Du überlegst, Dir künftig Deinen Einkauf samt Lebensmitteln liefern zu lassen? Im Netz tummeln sich die Anbieter, die Dir ihr Angebot schmackhaft machen möchten. Wir haben uns ein wenig umgesehen und in diesem Artikel ein paar Tipps zusammengestellt.

Die Lebensmittel bequem nach Hause transportiert bekommen: Für viele Berufstätige ist das ein Traum. Tatsächlich gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten, Lebensmittel online zu bestellen und sich liefern zu lassen. Nicht immer ist dies die beste Wahl.

Großes Angebot

Das Angebot ist indes riesig. Ob Amazon, der örtliche Supermarkt oder spezialisierte Geschäfte, an vielen Stellen werden Lebensmittel online angeboten oder sogar eine Rabatt-Liste für Lebensmittelanbieter bereitgestellt.

In vielen Fällen spricht wenig bis nichts dagegen, sich Lebensmittel liefern zu lassen. Zwar fehlt online die Vergleichbarkeit, dies stellt allerdings nur für nicht abgepackte Lebensmittel ein Problem dar. Verfügbar ist heute im Netz so gut wie alles, vom Tierfutter bis hin zu frischem Obst und Gemüse.

Fehlende Vergleichbarkeit

Wer Wert darauf legt, dass er auch wirklich die besten Gurken oder Zucchini bekommt, die das Angebot hergibt, sollte vielleicht besser persönlich den Supermarkt aufsuchen. Oder, noch besser, den Wochenmarkt, denn dort erhält man meist Ware aus regionaler Herstellung.

Lebensmittel in Dosen oder solche, die anderweitig abgepackt sind, aus dem Internet zu bestellen, stellt weniger ein Problem dar. Allerdings müssen auch diese unter Umständen gekühlt oder nochmal gesondert abgepackt werden.

Das Problem mit der Verpackung

Auf diese Weise kann ein hoher Aufwand entstehen und zusätzlich Verpackungsmaterial anfallen, das sich die Anbieter natürlich bezahlen lassen. Mitunter machen Materialen wie Pappe, Plastik, Styropor und andere Verpackungen bis hin zu Trockeneis bis zur Hälfte des Liefervolumens aus.

Darüber hinaus können der Versand und Frische-Zuschläge zu Buche schlagen. Pfand wird mitunter für mitgeführte Kühlboxen fällig, die dann per Rücksendeschein zurück an den Lieferanten gehen. In einigen Fällen kannst Du die Boxen vom Paketdienst wieder abholen lassen.

Wie weit ist der Lieferant entfernt?

Unter Nachhaltigkeitsaspekten spielt es auch eine Rolle, woher die Lieferung kommt. Viele lokale Supermärkte bieten heute einen Lieferservice an. Die Lebensmittel können online bestellt werden und werden dann von einem Fahrer vor Ort gebracht.

In einigen Fällen soll es vorgekommen sein, dass bei Lebensmitteln in Onlineshops Kennzeichnungen fehlten, die im Geschäft vor Ort vorgeschrieben sind. Dies kann vor allem für Allergiker zum Problem werden.

WERBUNG

Transparenz und Planbarkeit

Achte daher darauf, ob ein Onlineshop entsprechende Gütesiegel und Zertifikate aufweist und/oder gute Bewertungen hat. Transparenz sollte bei Lebensmitteln immer oberstes Gebot sein.

Ein weiterer Aspekt ist die Planbarkeit. Damit Lebensmittel nicht verderben, sollte ein Liefertermin exakt benannt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.