Gesundheit, Leckerbissen des Monats
Kommentare 1

Heimatliebe & neue Ufer: mit kohlenpottgourmet ins zuckerfreie Leben

kohlenpottgourmet.de

Zuckerfreies Leben klingt entbehrungsreich und ziemlich kompliziert. Zumindest so lange, bis man auf Stephanies Blog kohlenpottgourmet stößt.

Wie viele Lichter uns hier auf einen Schlag aufgingen und wie zuckerfrei auch ziemlich easy und lecker sein kann, zeigen wir euch.

Wer steckt hinter kohlenpottgourmet?

Der Name klingt eher deftig als filigran, eher nach Hausmannskost als nach moderner Küche. Tatsächlich ist der Name kohlenpottgourmet in erster Linie aber eine Hommage an die Heimat, die Bloggerin Stephanie trotzdem nicht davon abhält, mit alten Traditionen zu brechen. Ruhrpott ist eben nicht nur Currywurst und Himmel und Erde, sondern ziemlich viel mehr.

Dass sie dringend neue kulinarische Wege finden sollte, wurde ihr selbst 2014 schmerzlich bewusst. Damals plagte sie ein hartnäckiger Hefekleiepilz auf der Haut, der trotz aller bewährten Mittelchen nicht verschwand.

Als ihre Freundin ihr dann ein Buch empfahl, fiel es Stephanie zuerst wie Schuppen von den Augen und schließlich auch der Pilz von der Haut. Dabei war der Inhalt dieses Buches nicht mehr als die Einladung, sich einige Wochen zuckerfrei zu ernähren. Stephanie las, versuchte und siegte – über den nervigen Pilz, aber auch über Heißhungerattacken und bleierne Müdigkeit nach dem Essen.

Weil sie das zuckerfreie Leben so bereichert hat und sie die immer häufigeren Nachfragen nach ihren Rezepten stillen wollte, entstand kohlenpottgourmet.de.

Zucker- und vorurteilsfrei essen

Stephanie SissmannWir erwähnten es bereits: Zuckerfreie bzw. zuckerarme Ernährung hat einen ziemlich angeknacksten Ruf. Manch einer verneigt sich ehrfürchtig vor Menschen, die das tatsächlich durchziehen, wieder andere bekommen Schweißausbrüche, wenn sie bloß an eine Trennung von ihrem Lieblings-Schokogoodie denken müssen.

Dass sowohl der eine als auch der andere aber gar keinen Grund zur Sorge hat, zeigt Stephanie mit ihren alltagstauglichen Rezepten, die alles aber auf keinen Fall eine Überwindung sind. Von fruchtigen Smoothies über bodenständige Pfannkuchen bis hin zu pikanter Stuffed Pepper Soup steckt in kohlenpottgourmet.de ziemlich viel begeisterndes Foodpotenzial.

Und für diejenigen, die außer Panik schieben lieber ein paar erhellende Fakten über Zucker sammeln möchten, bloggt sie nicht nur Rezepte, sondern auch informative Artikel.

Wusstet ihr beispielsweise, dass

  • Zucker das Bluthochdruckrisiko erhöht,
  • Zucker unser Sättigungsgefühl ausbremst,
  • Fruchtzucker direkt in die Fettdepots wandert?

Nicht so prickelnd, oder? Aber wusstet ihr auch, dass

  • zuckerfreies Essen nicht mehr müde macht,
  • Zuckerverzicht gegen Kopfschmerzen hilft,
  • zuckerfrei auch heißhungerfrei bedeutet?

Genau diese Erfahrungen hat Stephanie selbst gemacht und ist deshalb dabei geblieben, den Zucker so gut es geht zu minimieren oder ganz zu ersetzen. Gut für euch, wenn ihr es ihr nachmachen möchtet, denn bis heute hat Stephanie ein ziemlich umfangreiches Repertoire an zuckerfreien und cleanen Gerichten auf ihrer Seite gesammelt.

Unser Lieblingsrezept von kohlenpottgourmet: Saftige Kokoshappen

Kokoshappen

Bäm! Mit einer Gemüsesuppe könnte jetzt jeder um die Ecke kommen. Überzeugte Süßschnäbel kriegt man aber viel eher mit diesem Rezept. Denn die saftigen Kokoshappen sind superlecker und trotzdem zuckerfrei. Und das Beste: Sie schmecken richtig intensiv nach Kokos und nicht so pappsüß wie die fertige Variante im Süßigkeiten-Regal.

Für uns ein absoluter Einsteigertipp in die zuckerfreie Genusswelt, den ihr unbedingt ausprobieren solltet. Hier geht es direkt zum Rezept: https://kohlenpottgourmet.de/2017/02/26/kokoshappen-zuckerfrei/.

Mut zum Versuchskaninchen?

Wie sieht’s aus? Wollt ihr die zuckerfreie Ernährung mal testen? Dann klickt euch durch Stephanies Rezeptdatenbank und probiert es einfach mal aus.

Wir freuen uns jetzt schon auf eure Erfahrungsberichte!

Fotos: Stephanie Sissmann

1 Kommentare

  1. Pingback: Heimatliebe & neue Ufer: mit kohlenpottgourmet ins zuckerfreie Leben | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.