Rezepte
Kommentare 2

Rhabarber-Marmelade – dreimal anders

Rhabarber-Marmelade

Endlich ist wieder Rhabarber-Saison und damit wir möglichst lange etwas davon haben, kochen wir uns gerne ganz viel Rhabarber-Marmelade und genießen sie das ganze Jahr über!

Hier 3 simple Marmeladen-Rezepte mit Rhabarber, die eindeutig zu unseren Favoriten gehören 🙂

Rhabarber-Kiwi-Marmelade

Zutaten:

  • 600g Kiwi
  • 650g Rhabarber
  • 500g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

  • Die Kiwis schälen und klein schneiden.
  • Den Rhabarber ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Jeweils 500g Fruchtfleisch abwiegen.

Rhabarber-Maracuja-Marmelade

Zutaten:

  • 1.000g Rhabarber
  • 16 Maracujas oder 200ml Maracujasaft
  • 500g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

  • Den Rhabarber ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden und 800g Fruchtfleisch abwiegen.
  • Maracujas halbieren und mit einem Löffel aushöhlen und 200g Fruchtfleisch abwiegen.
  • Dieses dann durch ein Sieb streichen, damit die Kerne nicht in die Marmelade gelangen.
  • Alternativ funktionieren auch 200ml Maracujasaft.

Rhabarber-Marmelade mit Vanille & Ingwer

Zutaten:

WERBUNG
  • 1.200g Rhabarber
  • 25g Ingwer
  • 1 Vanilleschote
  • 500g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

  • Den Rhabarber ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden und 1.000g Fruchtfleisch abwiegen.
  • Den Ingwer schälen und fein reiben.
  • Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark mit einem Löffel heraus kratzen.

Marmelade kochen

Für alle Varianten gilt:

  • Alle Zutaten zusammen mit dem Gelierzucker aufkochen.
  • 4 Minuten unter Rühren köcheln lassen, dabei darauf achten, dass nichts anbrennt.
  • Mit einem kleinen Klecks auf einer kalten Untertasse eine Gelierprobe machen. Wird diese in kurzer Zeit fest, ist die Marmelade fertig.
  • Eventuell entstandenen Schaum mit einer Schaumkelle entfernen, man kann ihn aber auch einfach unterrühren.
  • Wer möchte kann das Ganze jetzt noch mit dem Pürierstab zerkleinern, das ist aber meist gar nicht nötig.
  • Dann die heiße Masse in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und auf dem Kopf stehend kalt werden lassen.

Die Menge ergibt jeweils ungefähr 1,5 Liter Marmelade.

Mit Vollgas in die Rhabarber-Saison

Mehr Informationen über den Rhabarber, das Obst welches keines ist, findet ihr hier: Mit Vollgas in die Rhabarber-Saison

Noch mehr Rhabarber-Rezepte …

Ihr sucht nach passenden Rezepten mit Rhabarber? Dann klickt einfach auf den Button!

Rezepte mit Rhabarber

Rhabarbara

Foto: photogal / shutterstock.com

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.