Rezepte
Kommentare 5

Himbeer-Marmelade – dreimal lecker!

Himbeer-Marmelade

Von Juni bis August gibt es wieder frische Himbeeren! Die schmecken toll pur oder mit Joghurt, aber auch als Marmelade sind sie ein Genuss 🙂

Hier 3 Himbeer-Marmeladen-Rezepte, die ihr ganz schnell und einfach selbst einkochen könnt!

Himbeere-Melonen-Marmelade

Zutaten:

  • 350 g Himbeeren
  • 1 kg Wassermelone
  • 1 Zitrone
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

  • Kerne aus dem Melonenfleisch entfernen und es in Würfel schneiden.
  • 650 g Fruchtfleisch abwiegen.
  • Melonenwürfel, Himbeeren, Zitronensaft und Gelierzucker mischen.

Himbeer-Paprika-Marmelade mit Chili und Vanille

Zutaten:

  • 500 g Himbeeren
  • 700 g rote Paprika
  • 1 Vanilleschote
  • 1 rote Chili-Schote
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

  • Paprika schälen, halbieren und Kerne entfernen.
  • 500 g Paprika abwiegen und fein würfeln.
  • Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark mit einem Löffel heraus kratzen.
  • Chili halbieren, Kerne entfernen und in ganz feine Würfel schneiden.
  • Alles in einen Topf geben und mischen.



  • WERBUNG

Himbeer-Marmelade mit Kakaobohnen

Zutaten:

  • 900 g Himbeeren
  • 100 g Kakaobohnen-Bruch
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

  • Alles in einen Topf geben und mischen.

Marmelade kochen

Für alle Himbeer-Marmeladen gilt:

  • Alle Zutaten zusammen mit dem Gelierzucker aufkochen.
  • 4 Minuten unter Rühren köcheln lassen, dabei darauf achten, dass nichts anbrennt.
  • Mit einem kleinen Klecks auf einer kalten Untertasse eine Gelierprobe machen. Wird diese in kurzer Zeit fest, ist die Marmelade fertig.
  • Eventuell entstandenen Schaum mit einer Schaumkelle entfernen, man kann ihn aber auch einfach unterrühren.
  • Dann die heiße Masse in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und auf dem Kopf stehend kalt werden lassen.

Die Menge ergibt jeweils ungefähr 1,5 Liter Marmelade.

Noch mehr Himbeer-Marmelade …

Foto: Daria Głodowska / pixabay.com

5 Kommentare

  1. Pingback: Himbeer-Marmelade – dreimal lecker! | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.