Gesundheit
Schreibe einen Kommentar

Im Test: Doppelherz MAGNESIUM 400 CITRAT

Doppelherz MAGNESIUM 400 CITRAT

Die Tennissaison geht wieder los und daher kam die Anfrage von Doppelherz, das neue MAGNESIUM 400 CITRAT zu testen, gerade Recht. Nach 3 – 4 Stunden Tennis habe ich schon manchmal Muskelzittern und gegen dieses soll Magnesium ja ganz hervorragend helfen.

Nun denn, erst einmal ein paar Informationen zu Magnesium im Allgemeinen und den ebenfalls im Citrat von Doppelherz enthaltenen Vitaminen B6 und C. Danach dann meine Erfahrungen mit dem Doppelherz MAGNESIUM 400 CITRAT im realen Einsatz.

Magnesium

Ohne Magnesium können Muskeln und Nerven nicht optimal arbeiten. Krämpfe, Muskelschwäche oder –Zittern sind möglich und sogar Herzrhythmusstörungen. Weitere Mangelsymptome sind Konzentrationsstörungen, Schwindel, Kopfdruck, Nervosität und innere Unruhe.

Gar nicht gut, wenn man sich auf dem Tennisplatz so richtig austoben möchte!

Meist reicht eine ausgewogene Ernährung, um den Magnesiumbedarf des Körpers zu decken. Dieser liegt bei Erwachsenen zwischen 300 mg und 400 mg (Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung).

Manchmal reicht die Magnesium-Zufuhr über die Ernährung jedoch nicht aus (z.B. bei anstrengenden sportlichen Aktivitäten oder in der Schwangerschaft). Dann kann es durchaus sinnvoll sein, den zusätzlichen Bedarf über Nahrungsergänzungsmittel zu decken.

WICHTIG: nur so viel einnehmen, wie in der Packungsbeilage empfohlen. Denn zu große Dosen von drei bis fünf Gramm führen zu Durchfällen.

Lebensmittel mit Magnesium

Es gibt viele Lebensmittel, die Magnesium enthalten, jedoch nur wenige mit hohem Gehalt. Rund zwei Drittel des täglichen Magnesiumbedarfs decken wir über Brot und alkoholfreie Getränke. Der Rest stammt vor allem aus Milch, Milchprodukten und Obst.

Viel Magnesium (mehr als 100 mg / 100 g) enthalten beispielsweise folgende Lebensmittel:

  • Vollkorn und Vollkornprodukte, Vollkornmehl
  • Kleie
  • Haferflocken, Hafermehl
  • Vollreis (Vollkornreis, Naturreis)
  • grünes Gemüse
  • Sesamsamen, Sonnenblumenkerne
  • Nüsse
  • Bohnen
  • Erbsen

Mehr Informationen findet ihr unter: http://www.onmeda.de/naehrstoffe/magnesium.html

Vitamin B6

Vitamin B6 – auch Pyridoxin genannt – ist ein wasserlösliches Vitamin und gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Genau genommen umfasst der Begriff Vitamin B6 gleich drei Substanzen, nämlich Pyridoxol, Pyridoxal und Pyridoxamin.

Vitamin B6 muss dem Körper von außen zugeführt werden, allerdings ist es in vielen Lebensmitteln enthalten, sodass ein Vitamin B6-Mangel nur selten auftritt.

Mehr zum Thema: http://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/vitamine/vitamin-b6-pyridoxin.




WERBUNG

Ein Mangel an Vitamin B6 kann die Magnesiumaufnahme verschlechtern und die B-Vitamine B1, B2, B3 und B6 sind darüber hinaus im Stoffwechsel enger mit vielen Wirkmechanismen von Magnesium verknüpft. Ein Mangel an diesen B-Vitaminen kann also die volle Wirkung von Magnesium beeinträchtigen.

Lebensmittel mit Vitamin B6

Der Vitamin-B6-Gehalt eines Lebensmittels hängt stark davon ab, wie es zubereitet oder vor dem Kauf verarbeitet wurde.

Gute Lieferanten von Vitamin B6 sind zum Beispiel:

  • Rinderleber
  • Sardinen
  • Makrelen
  • Avocado
  • Bananen
  • Paprika
  • Zucchini
  • Weizenkleie

Mehr Informationen findet ihr unter: http://www.onmeda.de/naehrstoffe/vitamin_b6.html

Vitamin C

Das wasserlösliche Vitamin übernimmt wichtige Aufgaben in unserem Organismus. Zum Beispiel mischt es bei zahlreichen Stoffwechselvorgängen mit, fördert die Aufnahme von Eisen aus dem Darm und wirkt antioxidativ. Vor allem die antioxidative Eigenschaft von Vitamin C ist wichtig, denn dank dieser wirkt es direkt gegen schädliche freie Radikale und schützt aktiv die körpereigenen Zellen.

Mehr Informationen rund um das Super-Vitamin findet ihr hier: Hilft Vitamin C wirklich gegen Erkältung?

Doppelherz MAGNESIUM 400 CITRAT

Produktinformationen von Doppelherz

Ohne Magnesium geht es nicht! Egal, ob beim Sport, bei Verspannungen durch Stress oder beanspruchte Muskeln durch körperliche Aktivität: Magnesium ist in vielen Bereichen wichtige Voraussetzung für ein gesundes und aktives Leben! Wer gerne in Bewegung ist, kann seine Leistungsfähigkeit mit den hochwertigen Doppelherz system Magnesium-Produkten sinnvoll unterstützen. Die Produkte enthalten reines Magnesium in Citrat-Qualität. Magnesium-Citrat ist eine besonders körperfreundliche Form des Magnesiums, da es in gleicher Form direkt im Körper vorkommt. Daher kann es gut vom Körper aufgenommen werden. Ob als sprudelnde Brausetablette, Trinkgranulat oder als Tablette mit DEPOT-Wirkung – wählen Sie selbst, welches der drei Magnesium-Produkte genau das Richtige für Sie ist!

Alle drei Produkte sind nur in der Apotheke erhältlich.

Mehr Informationen hier: https://www.doppelherz.de/magnesium-special/

Das Granulat im Test

Magnesium - Sport - TennisMein Testpaket enthielt neben dem Doppelherz MAGNESIUM 400 CITRAT auch noch MAGNESIUM DEPOT-Tabletten mit 2-Phasen-Effekt und Brausetabletten mit 400 mg Magnesium. Da ich nicht so sehr auf die Einnahme von Tabletten stehe und Brausetabletten auch nicht mag, habe ich das Citrat-Pulver getestet.

Einfach die Sport-Trinkflasche mit Wasser füllen, das Pulver hinzugeben und ein wenig schütteln – fertig. Und siehe da: es schmeckt super lecker! Frisch und fruchtig, ganz mein Geschmack. Das Magnesium-Getränk hilft prima gegen Durst und ich habe tatsächlich das Gefühl, dass ich damit auf dem Tennisplatz fitter bleibe, als wenn ich nur Wasser trinke.

Ich werde es daher noch ein Weilchen ausprobieren, schaden kann es ja nicht 🙂

Fotos: Heike Lorenz

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.