Rezepte
Kommentare 1

4 köstliche Rezeptideen mit Pflaumen und Zwetschgen

Zwetschgen

Ob nun Zwetschge oder Pflaume, das Steinobst hat im Sommer Saison und du darfst dich schon jetzt auf köstliche Rezeptideen freuen. Wir haben 4 köstliche Kreationen für Dich ausgewählt!

Was den Unterschied zwischen beiden Früchten angeht, klären wir dich hier auf.

Frische Früchte

Das beste Rezept beginnt mit einem guten Einkauf. Reife Früchte sind nicht zu fest, sondern geben bei Druck leicht nach. Zwetschgen verströmen darüber hinaus einen sehr angenehmen, süßlichen Duft.

Hast du sehr feste Früchte erworben, kannst du sie für ein bis zwei Tage bei Zimmertemperatur nachreifen lassen, länger nicht, denn die Früchte verderben an der Luft schnell. Am besten eignet sich eine kühle und dunkle Lagerung, zum Beispiel im Keller oder im Gemüsefach des Kühlschranks. Der natürliche helle Schutzfilm der Pflaumen sollte aber bis zum Verzehr an der Frucht bleiben, denn dieser hält die Feuchtigkeit im Obst und dieses dadurch länger frisch.

Für deinen klassischen Zwetschgenkuchen hast du sicher schon ein Lieblingsrezept. Aber das Steinobst kann viel mehr und eignet sich für etliche spätsommerliche Köstlichkeiten. Zum Beispiel für diese:

Pflaumen-Chutney

Zutaten:

  • 500 g entkernte Pflaumen
  • 50 g Ingwer
  • 350 g Zwiebeln
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 250g brauner Zucker
  • 300ml Balsamico
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die gewaschenen und entsteinten Pflaumen vierteln. Den Ingwer und die Zwiebeln fein würfeln und in 2 EL Öl andünsten. Pflaumen hinzugeben und kurz mitdünsten.
  2. Den braunen Zucker dazugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Dann mit Balsamicoessig übergießen und etwa 40 Minuten bei kleiner Flamme einkochen lassen.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in abgekochte Gläser füllen.

Zwetschgen-Marzipan-Taschen

Zutaten:

  • 4 Lagen TK-Blätterteig quadratisch
  • 4 große Zwetschgen
  • 100g Marzipanrohmasse
  • 1 Ei
  • 2 EL Mandelstifte
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • etwas Wasser

Zubereitung:

  1. Den Blätterteig auftauen lassen, die Zwetschgen waschen, entsteinen und in dünne Spalten schneiden.



  2. WERBUNG
  3. Das Ei trennen und die Marzipanrohmasse raspeln. Beides gemeinsam mit der Zitronenschale schaumig aufschlagen.
  4. Das Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen und die Mitte sowie die Ecken des Blätterteigs damit bestreichen. Alle Ecken zur Mitte hin einklappen.
  5. Marzipanmasse mittig auf die Blätterteigtaschen geben, mit Zwetschgen belegen und mit Mandelstiften bestreuen. Freie Teigfläche mit Eigelb bepinseln.
  6. Bei 200 Grad für ca. 25 Minuten in den Ofen geben.

Pflaumen-Cocktail

Zutaten:

  • 6 Pflaumen oder Zwetschgen
  • 2cl Limettensaft
  • 3 TL Zucker, weiß oder braun
  • Ginger Ale
  • Crushed Ice

Zubereitung:

  1. Die gewaschenen und entsteinten Früchte mit dem Zucker in ein hohes Glas geben und mit dem Stößel zerdrücken.
  2. Anschließend mit Limettensaft, Ginger Ale und Crushed Ice aufgießen, umrühren und einen köstlichen alkoholfreien Sommercocktail schlürfen.

Karamell-Zwetschgen zum Kaiserschmarrn

Zutaten:

  • 400 g Zwetschgen
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zimtstange oder gemahlener Zimt
  • 1 TL Speisestärke
  • 1/8 Liter Wasser

Zubereitung:

  1. Die gewaschenen Zwetschgen entsteinen und halbieren.
  2. 2 EL Zucker in einer kleinen Pfanne langsam karamellisieren lassen. Die halbierten Zwetschgen, Wasser und Zimt hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen.
  3. Speisestärke mit ein wenig Wasser glattrühren und zu den Zwetschgen geben. Alles aufkochen lassen und zum Kaiserschmarrn reichen.

Wie magst du das vielfältige Obst am liebsten? Schreib‘ uns gerne in den Kommentaren!

Basiswissen Pflaumen & Zwetschgen

Wenn ihr mehr zum Thema Pflaumen & Zwetschgen wissen möchtet, dann klickt hier: Obst des Monats: Zwetschgen und Pflaumen.

Noch mehr Rezepte mit Pflaumen & Zwetschgen …

Foto: Jill Wellington / pixabay.com

1 Kommentare

  1. Pingback: 4 köstliche Rezeptideen mit Pflaumen und Zwetschgen | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.